F*Streik Netzwerk Dresden

Workshop: Wie sag ich's meiner Kollegin?


Datum: 17.6.2019 18:00 Uhr
Ort: FrauenBildungsHaus Dresden e.V., Oskarstr. 1

Wer von uns arbeitet eigentlich wo und was und unter welchen Bedingungen, wer ist glücklich und unglücklich arbeitslos, wer hat ein Problem mit sexistischen Lehrer_innen oder Mitschüler_innen, was widerfährt uns tagtäglich? Bei diesem Treffen wollen wir uns einen kleinen Einblick in unsere jeweiligen Lebens- und Arbeitsverhältnisse verschaffen. Und vor allem auch gucken: Wie können wir konkret etwas verändern? Wie überzeugen wir die gestresste Kollegin? Wie organisieren wir uns auf Arbeit, oder wo auch immer wir tätig sind, unsere Kraft verausgaben, unsere Zeit verbringen? Wie können wir dort langfristig Streik möglich machen? Wie können wir uns im Streiknetzwerk bei all dem gegenseitig unterstützen?

Wir haben Bock drauf, dass wir uns nochmal auf dieser Ebene kennenlernen. Aus unserer Sicht ist das eine wichtige Voraussetzung, um überhaupt über Streik und seine Möglichkeiten zu sprechen - und um ihn dann auch irgendwann zu machen

Wir starten um 18 Uhr im Frauen*bildungszentrum (Oskarstraße 1) und schätzen die Dauer unseres Workshops auf 2,5 Stunden. (Danach gibt es noch eine halbe Stunde für allgemeine Absprachen bzw. Planungen.)

Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Auch Leute, die noch nie oder schon lange nicht mehr zu einem Treffen kommen konnten oder wollten, seien explizit eingeladen. Je mehr verschiedene Perspektiven, umso besser!

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch zur Vorbereitung schonmal ein paar Gedanken über folgende Fragen machen: (bei jeder Frage kann statt “Betrieb” oder “Arbeit” auch “Schule” oder “Küche” sonstwas eingesetzt werden) Welche Art und Branche hat dein Betrieb? Wie viele Kolleg_innen hast du? Welche Arten von Beschäftigungsverhältnissen gibt es in deinem Betrieb? Wie ist deine Arbeit in größere Zusammenhänge eingebunden? Welche sozialen Beziehungen gibt es auf Arbeit? Gibt es Austausch-Orte? Gibt es gemeinsame Aktivitäten mit Kolleg_innen außerhalb der Arbeit? Gibt es Punkte, über die alle meckern?

Ihr müsst aber auch nicht vorbereitet erscheinen^^, zum Teilnehmen braucht ihr keinerlei Vorwissen.

Wir freuen uns drauf!